Die Änderungen der Grundanforderungen der Betriebsführung (GAB) und Standard der guten landwirtschaftlichen und ökologischen Zustand von Flächen (GLÖZ) als Verpflichtung, sowie die Umschichtung von Direktzahlungsmitteln in die Zweite Säule der GAP, stellt unsere Betriebe vor erhebliche Herausforderungen in der Antragsstellung und konformen Bewirtschaftung.

Zahlungsansprüche wurden abgeschafft.

Wir haben aktuelle Informationen zusammengestellt, die Euch einen Durchblick verschaffen und beim Bearbeiten des Antrags helfen sollen.

Diese könnt ihr kostenlos telefonisch (07852/939473) oder am besten per Email unter r.schwenk@mr-ortenau.de anfordern.

Das Angebot ist ausschließlich Mitgliedern vorbehalten.